Startseite --> Hobby --> VW T4 Bus --> Bike- & Bus Tour im Mai 2019

 

 

VW Bus T4 *** Bike- & Bus-Touren

Bike- & Bus-Tour im Mai 2019

7 Tage Lago di Garda

 

... ich bin im Hotel Al Molino angekommen und das Wetter - na ja ...

 

Wann:     Donnerstag 02.05. bis Mittwoch 08.05.2019

Dauer:     7 Tage

Ziel:         Lago di Garda

Hotel:       Al Molino

Region:    Malcesine

 

Beschreibung:

    Tag 1: --> Donnerstg 02.05.2019 --> Anreise zum Lago di Garda, Check In im Hotel Al Molino und die erste Pizza.

    Tag 2: --> Freitag 03.05.2019 --> Erste Bike-Tour: Malcesine, Garda, Bardolino.

    Tag 3: --> Samstag 04.05.2019 --> Radeln und Shoppen am Markt in Malcesine und Speckstube.

    Tag 4: --> Sonntag 05.05.2019 --> Radeln nach Malcesine

    Tag 5: --> Montag 06.05.2019 --> Bike-Tour: Riva, Limone, Salo zum Eis essen. Am Nachmittag zurück über Lazise.

    Tag 6: --> Dienstag 07.05.2019 --> Bike-Tour: Limone zum Markt und Eis essen. Am Nachmittag nach Torri del Benaco.

    Tag 7: --> Mittwoch 08.05.2019 --> Heimreise

 


Tag 1 --> Donnerstag 02.05.2019 --> Anreise zum Lago di Garda und Check In im Hotel Al Molino.

 

Schon vor der Abreise war mir laut Wetterbericht bekannt, dass es von Freitag bis Sonntag nicht sooo schönes Wetter sein sollte.

Aber egal, Urlaub ist Urlaub und da wird dann improvisiert.
Alles einpacken und los!

Um 6:00 Uhr ging es los und um ca. 14 Uhr war ich an meinem geliebten Lago di Garda! Mein zweite Heimat!

Ankommen, Check In im Hotel Al Molino, Auspacken und alles ist gut!

Jetzt ist U R L A U B!

 

... alles einpacken und los ...

 

Am Nachmittag fuhr ich noch mit dem Fahrrad nach Malcesine zum alten Hafen und wer mich kennt weiß, dass ich dort die Pizza liebe.

... Pizza und Weißbier in Malcesine am alten Hafen ...

 


Tag 2: --> Freitag 03.05.2019 --> Erste Bike-Tour: Malcesine, Garda, Bardolino.

 

 

 

Wunderschönen guten Morgen. Heute ist ein schöner Tag.

Nach dem Frühstück wurde das Motorrad für meine erste Bike-Tour ausgeladen.

 

 

 

 

Die erste Tour ging Richtung Süden zuerst vorbei an Malcesine und dann nach Garda.

 

Der erste Stop! Garda.

 

 

 

 

 

 

Und weiter ging die Bike-Tour nach Bardolino.

 

Der zweite Stop! Bardolino.

 

 

Am Abend bin ich wieder zurück im Hotel.

Ein sehr schöner Tag geht zu Ende und am Abend lass ich mich im Hotel kulinarisch verwöhnen.

Als Vorspeise hatte ich Spaghetti Carbonara.

Als Hauptgang hatte die überaus leckere Lachsforelle (eine Spazialität aus der Region) und einen Valpolicella in rot.

Als Dessert gab es noch Panna Cotta mit Erdbeeren und einen Cappuccino.

 

 

 

 

 

 


Tag 3: --> Samstag 04.05.2019 --> Radeln und Shoppen am Markt in Malcesine und Speckstube.

 

Guten Morgen. Heute ist Samstag und wer meine Berichte schon mehrmals verfolgt hat, weiß, dass am Samstag in Malcesine Markt ist und da muss ich immer hin.

 

Nach dem Frühstück schwinge ich mich auf mein Fahrrad und fahre nach Malcesine.

Es ist nicht nur der Markt sondern die ganz besondere Stimmung in Malcesine, welche ich ausführlich und in Ruhe genieße.

Am späten Nachmittag komme ich glücklich und zufrieden zurück ins Hotel.

Und am Abend kommt das nächste High Light für mich.
Wir besuchen die Speckstube!

 

 

 

 

Ja auch das ist für mich eine Tradition, welche ich immer wieder gerne genieße, wenn die Möglichkeit besteht.

 


Tag 4: --> Sonntag 05.05.2019 --> Radeln nach Malcesine

Guten Morgen. Heute war mal wieder ein besonderer Tag, den ich sooo noch nie erlebt hatte, in den viel Jahren am Gardasee. Schon in der Nacht hatte es wild gestürmt und am Morgen konnte man sehen, dass es fast bis ins Tal geschneit hatte.

 

Mir kamen auch ein paar beängstigende Gedanken für die Heimreise in den Kopf, denn ich hatte schon Sommerreifen am Auto. Ich dachte, ich fahre in den Süden und in die Wärme, aber mit Schnee hatte ich nicht mehr gerechnet!

 

Tja, jetzt war für heute ein Plan B gefragt.

Auf Biken hatte ich bei dem Wetter keine Lust. Ja, ich gebe es zu, ich bin ein Sunshine-Biker!

Tagsüber gab es viel Wind aber kaum Regen.

Beim Frühstück entschied ich mich, mit dem Fahrrad wieder nach Malcesine zu radeln und den Tag im Rahmen der Möglichkeiten zu genießen.

Der starke Rückenwind brachte mich aber sehr schnell nach Malcesine.

 

 

 

Alles kein Problem und es war trotz allem ein wunderschöner Tag.

Das Mittagessen genoss ich wieder am alten Hafen und es gab eine leckere Pizza.

 

 

 

 

 

 

 

Am späten Nachmittag fuhr ich wieder zurück ins Hotel.

Da war der Wind dann schon noch etwas unangenehmer, aber er war nicht mehr so stark wie am Vormittag.

 

Das Abendessen gab es im Hotel.

Heute gab es Lachsnudeln und einen Erdbeerbecher. Verry lecker!

 

 


Tag 5: --> Montag 06.05.2019 --> Bike-Tour: Torbole, Riva, Limone, Salo und zurück über Lazise.

 

Guten Morgen. Heute war das Wetter wieder besser. Für mich das ideale Biker-Wetter und nach dem Frühstück ging es auch gleich los.

 

 

Mein Plan für heute war zuerst Richtung Norden nach Torbole, dann weiter nach Riva und Limone.

Nach dem Tanken geht es dann am Westufer weiter Richtung Süden nach Salo.

 

Der zweite Stop! Der Ort: Salo!

Auch Salo ist eine wunderschöne Stadt.
Gerne lege ich hier eine Stop ein und flaniere an der Uferprominade entlang und genieße immer wieder gerne ein leckers Eis und einen Cappuccino .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Entspannt und gestärkt fahre ich am Nachmittag auf der Südseite des Sees weiter von Salo nach Lazise.

 

Der nächste Stop! Der Ort: Lazise!

 

 

 

 

 

 

Bei dieser schönen Stimmung musste ich Lazise wieder verlassen und ich fuhr wieder zurück ins Hotel. Es war eine super schöne Runde mit vielen schönen Orten und Momenten.

Also, man kann sagen - einmal komplett um den Gardasee. Scheee!

 


Tag 6: --> Dienstag 07.05.2019 --> Bike-Tour: Limone - Markt und Eis. Nachmittag Torri del Benaco.

 

Auch heute war noch einmal ein perfektes Wetter zum Biken.

Mein erstes Ziel für den Vormittag war Limone.

Der erste Stop! Der Ort: Limone!

 

 

 

 

In Limone ist am Dienstag immer Markt und wer mich kennt, weiß, dass ich einen Markt immer gerne besuche.

Außerdem liebe ich auch diesen Ort und bin immer wieder gerne dort.

 

Mein bevorzugter Platz für 'ne Tasse Cappuccino und ggf. einen leckeren Apfelstrudel.

 

Am Nachmitag fuhr ich wieder zurück --> nach Malcesine und weiter --> nach Torri del Benaco.

 

... Torri del Benaco ...

 

 

Der nächste Stop! Der Ort: Torri del Benaco!

 

 

 

 

 

... Torri del Benaco ...

Und wieder durfte ich wunderschöne Eindrücke sammeln, welche ich auch jede Minute genoss, bevor es, relativ spät, wieder zurück ins Hotel ging.

An dem Abend wollte noch einmal in die Speckstube gehen aber leider hatte die an dem Tag geschlossen aber ich fand eine schöne Alternative.
Tja und da es mein letzter Abend war, liess ich es mir noch einmal richtig gut gehen und kulinarisch verwöhnen!

 


Tag 7: --> Mittwoch 08.05.2019 --> Heimreise

 

So, liebe Freunde heute ist der letzte Tag. Schluß mit lustig und wir müssen leider wieder heim.

Nach dem Frühstück folgt
    - das Einpacken,
    - der Check Out,
    - das Abschied nehmen
    - und die Rückreise.

 

In Prien am Cheimsee gab es noch einen Stopp und ein Treffen mit einer guten Freundin - die Ines aus Grassau.

 

 

... alles einpacken und los ...

 


Schlusswort

Und wieder ist leider ein fantastischer Urlaub vorbei. -- Aber keine Sorge, denn wir kommen wieder!

Spannend war das Thema Schneefall und ein mögliches Problem für die Heimreise.
Aber alles wurde wieder super gut.

Wenn ich meine geliebten High Lights widerholen kann bin ich voll und ganz glücklich und zufrieden!
So fahre ich dann auch zufrieden wieder heim.

Alles besten und auf ein baldiges WIEDERSEHEN! Ciao tutti!

 

 

 

RCSt.: 19.07.2020