Startseite --> Segeln --> Steckbrief - Skipper

 

 


Der Steckbrief des Skippers

 

 

I am the Skipper!
Reiner und sonst keiner!


Fahrerlaubniss

Die notwendigen Führerscheine erwarb ich in den Jahren 1995 und 1996.

  • Sportboot Binnen
  • Sportboot See
  • BR-Schein für Yachten unter Segel
    und Motor

Meine Erfahrungen

  • 18 Segeltörns
  • davon 13 mal als Skipper
  • ca. 3500 Seemeilen

Du möchtest mehr über mich erfahren!

Also gut!

Wie kam ich zum Segeln?

Seit meinem 33. Lebensjahr träumte ich davon, mit einer Segelyacht die Welt zu erkunden.

Immer wieder studierte ich die Kursangebote für einen Segelschein. Meine Frage war, was ist notwendig und was kostet mich der Spass und vor allem, werde ich Seekrank?

Ein guter Freund gab mir den Tipp:

"In den Osterferien findet ein Ausbildungstörn in Marmaris statt und da wäre noch ein Platz frei. Fahr doch da mit und dann siehst du, ob es dir gefällt oder nicht!"

Und so tat ich dann auch.

Und "ALLES" begann mit dem "Ausbildungstörn an Ostern 1995" !

Meine Erfahrungen vom Windsurfer (Knoten, Wind- richtung, Vorfahrtsregeln usw.) konnte ich sehr gut mit einbringen.

Am Ende des Törns konnte ich für 100,- DM Prüf- ungsgebühr die praktische Prüfung BR ablegen.

Die anderen Prüfungen mußte ich innerhalb 2 Jahren dann nachholen.
Aber so kam ich zum Segelschein.

Und es war sooo scheeee!

Ich war vom Segeln so begeistert, dass ich seit dem fast jedes Jahr mindestens einen Urlaub auf einer Segelyacht verbringe.

Im Einklang mit Natur und Technik
und meine Begeisterung wird immer stärker.

 

 

Meine erste eigene Segelyacht!

 

Eine nagelneue Bavaria 37 Exclusive, erwarb ich im Herbst 1996 direkt ab Werft.
Sie bekam den Namen "REVOLUTION" und fuhr unter deutscher Flagge (Lübeck).

Die Yacht wurde per Tieflader nach Koper gebracht und dort segelfertig aufgebaut.
Die Überführung war selbstverständlich Ehrensache und ein einmaliges Erlebnis.

In den Jahren 1996/97 wurde in Cesme (Ägäis/Türkei) eine neue Charterbasis mit 12 nagelneuen Bavaria-Yachten gegründet. Die "REVOTUTION" war eine davon.

Leider war die Yacht nach 10 Jahren nicht mehr zu verchartern
(obwohl sie noch Tip-Top in Schuß war)
und mußte wieder verkauft werden.

Die Region um Cesme (an der Westküste der Türkei auf der Höhe von Izmir) ist einmalig schön, sehr windsicher und vor allem nicht überlaufen.

Mein Tipp:
Wer einmal richtig Segeln möchte, sollte in die Region um Cesme gehen!

 

Und "soooo" macht mir das Segeln am meisten Spass!

 


Prinzessin Doris
Skipper Reiner und Schatzi Marina

Sommertörn 2001
Cesme - Samos - Cesme

 

Der Geburtstag vom Skipper!
In einer einsamen Bucht
auf einer einsamen Insel
alles nur für uns alleine!

Sommertörn 2002 Sporaden

Bucht: O. Glyphada auf der Insel Savakino (bei Skyros)

 

Sommertörn 2002 Sporaden (Griechenland)
Zwischen der Insel Alonnisos und der Insel Peristera

Die meisten Seemeilen und Erfahrungen sammelte ich in der Türkei und in Griechenland.

Die Liste meiner Segel-Törns:

Ausbildungstörn Ostern 1995
    Marmaris - Simi - Marmaris

Herbsttörn 1995
    Marmaris - Knidos - Rhodos - Marmaris

Überführungstörn Frühjahr 1997
    Fasching von Koper nach Zadar
    Ostern von Zadar nach Cesme

Regattatörn Herbst 1997
    in der Region um Cesme

One-Way-Törn Sommer 1998
    (1. mal als Skipper)
    von Bodrum nach Cesme

Herbsttörn 1999
    Cesme - Lesbos - Cesme

Sommertörn 2001
    Cesme - Samos - Cesme

Sommertörn 2002
    Cesme - Sporaden - Cesme

Frühjahrstörn 2003 mit dem KAT
    Cesme - Doganbey - Cesme

Sommertörn 2003
    Cesme - Samos - Kusadasi - Cesme

Herbsttörn 2004
    Cesme - Bademli - Forca - Cesme

One-Way-Törn Sommer 2005
    meine Hochzeitsreise
    Marmaris - Fethje - Bodrum - Cesme

Familietörn Sommer 2005 mit dem KAT
    Cesme - Karradda - Dalyanköy - Cesme

Sommertörrn 2006
    Bodrum - Keci - Bodrum

Herbsttörn 2007
    Vorprogramm: Athen
    Törn: Lavrion - Santorini - Lavrion

Herbsttörn 2011
    Vorprogramm: Istanbul
    Törn: Yalikavak - Güllük Kö. - Yalikavak

Sommertörn 2013
    Vorprogramm: Bodrum
    Törn: Yalikavak-Reg. Bodrum-Yalikavak

 

 

 

RCSt.: 05.10.2017